*
block-fl-homoe
block-rechtliches
Menu
block-b-homeo

Naturheilpraxis E. Nawrath - Klassische Homöopathie

Die klassische Homöopathie...

... ist eine sanfte Methode, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, aus eigener Kraft wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das richtig gewählte Arzneimittel stößt wichtige Prozesse und Heilungsfunktionen an und unterstützt Sie dabei, Ihre Krankheit zu bewältigen und gesund zu werden, bzw. im fortgeschrittenen Verlauf den Chronifizierungsprozess zu stoppen. In der Homöopathie steht nicht Ihre Krankheit im Fokus des Geschehens, sondern Sie als - nunmehr leider erkrankte - Gesamtpersönlichkeit. Das heisst: bei der Wahl Ihres homöopathischen Medikaments sind eine Vielzahl von ganz individuellen Symptomen und Eigenarten zu berücksichtigen.

Begründer der Homöopathie ist der deutsche Arzt C. F. Samuel Hahnemann. Er wurde in 1755 Meißen geboren und starb 1843 in Paris. Die Klassische Homöopathie orientiert sich an seiner Lehre und lehnt Abkürzungen und Vereinfachungen der Heilmethode ab. Samuel Hahnemann leitete das Wort Homöopathie aus dem Griechischen ab von homoios = ähnlich und pathos = Leiden. Sinngemäß steht hinter dieser Namensgebung der wichtige Grundsatz der Homöopathie: Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist die Behandlung des Fliessschnupfens und tränender Augen durch die homöopathisch aufbereitete Küchenzwiebel.

Die Klassische Homöopathie verwendet - im Gegensatz zur Schulmedizin - ausschliesslich reine, nicht vermischte Naturmittel in sehr hoher Verdünnung (verhindert Nebenwirkungen) und homöopathischer Aufbereitung (potenziert die Heilwirkung). Es wird in der Regel nur ein einzelnes Mittel eingesetzt, das möglichst all Ihre Symptome erfasst und auf den Ursprung der Erkrankung einwirkt. Die Anwendungsgebiete für die Klassische Homöopathie sind kaum einzuschränken. Hervorheben will ich hier vor allem die "austherapierten" chronischen Fälle, in denen Ihnen die Schulmedizin nicht mehr viel Hoffnung macht und allenfalls lindernd wirken kann; sowie als zweite besondere Patientengruppe akut oder chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche, deren Eltern eine sanfte Behandlungsweise bevorzugen. Aber prinzipiell kann jeder von dieser Heilmethode profitieren, der sich mitteilen kann; Sprache ist die einzige unumgängliche Voraussetzung.

Die homöopathische Philosophie ist eine umfassende, vielschichtige und der Sichtweise unserer heutigen Schulmedizin entgegengesetzte Anschauung. Sollten Sie nach diesem kurzen Anriss weitergehende Fragen haben, beantworte ich sie gern.

  • Behandlungsablauf und Kosten

Bei akuten Krankheiten ist die persönliche Vorsprache in der Praxis relativ kurz und die Mittelfindung wie auch die Heilwirkung zügig. Während des Heilungsprozesses besteht die Möglichkeit zu telefonischer Rückmeldung. Die homöopathische Interpretation des Krankheitsverlaufs entscheidet darüber, ob eine erneute Vorsprache notwendig ist.

Je nach Dauer der Vorsprache, Telefonate u. Mittelfindung   |   60,00€ / Std.
(wird anteilig auf Minuten gerechnet)

Im chronischen Fall wird ein mindestens zweistündiges Erstgespräch geführt, das zahlreiche Facetten Ihres bisherigen Lebens berücksichtigt. Das erforderliche Medikament muss - unter Berücksichtigung der möglichen Ursache Ihrer Krankheit - genau mit Ihrem aktuellen Gesamtzustand in Übereinstimmung gebracht werden, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen. So ist die Dauer dieser Erstanamnese abhängig von Ihrem Gesundheitszustand, Ihren Vorerkrankungen und Ihrem Alter. Eine telefonische Vorabklärung ist sinnvoll, um die Gesprächsdauer im Vorfeld abschätzen zu können. Der Heilungsprozess steht in Relation zur Dauer Ihrer chronischen Erkrankung: Je länger diese schon besteht, umso länger wird auch der Weg zur Genesung dauern. In der Regel ist nach ca. 4 - 6 Wochen eine erneute ca. 60minütige Vorsprache erforderlich, in der die Veränderungen des Gesamtzustands genau festgehalten werden. Der weitere Verlauf der Behandlung wird meist telefonisch abgeklärt.

Je nach Dauer der Vorsprache, Telefonate u. Mittelfindung   |   60,00€ / Std.
(wird anteilig auf Minuten gerechnet)

Die Repertorisation - das Herausfinden des geeigneten Mittels - stelle ich pauschal
mit 100,00€  in Rechnung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail