*
block-fl-wirbgelenk
block-rechtliches
Menu
block-b-dorn

Naturheilpraxis E. Nawrath - Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn-Breuss

Bei der Dorntherapie...

... handelt es sich um eine sanfte Methode zum Einrichten von Wirbeln und Gelenken. Sie ist eine überlieferte Therapieform, deren Elemente von Dieter Dorn und mittlerweile zahlreichen weiteren Therapeuten zusammengetragen und verbreitet wurden und gehört zur manuellen Medizin.

In erster Linie wende ich sie an bei Rücken- und Gelenkschmerzen, Hexenschuss, Ischialgie, Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) und Rundrücken, Spannungskopfschmerz, Verrenkungen, Beckenschiefstand samt Folgeerscheinungen und ähnlichen Beschwerden. Die Therapie wirkt über die Rückenmarksnerven auch auf die inneren Organe und den Kopf (Geist und Psyche). So kann es vorkommen, dass mit einer aufgelösten Wirbelblockade auch organische, geistige oder psychische Prozesse angestossen werden.

Bei der Durchführung liegt mein Hauptaugenmerk auf dem Ausgleich von funktionellen Beinlängendifferenzen, auf der Beckenstatik, der Korrektur verschobener Wirbel und einer Entspannung der oft ganz verkrampften Rückenmuskulatur. Für letzteres eignet sich hervorragend die sehr angenehme, schmerzfreie Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuss, die durch das verwendete Johanniskrautöl regenerierend auf die Bandscheiben einwirkt. Sollten Ihre Muskeln extrem verspannt sein, ist diese Massage zu Therapiebeginn unerlässlich, um die weitere Behandlung überhaupt erst möglich zu machen.

Bei der Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn bekommen Sie einfach gehaltene Übungsaufgaben für zu Hause mit. Die Gelenke müssen stabilisiert werden, damit sie nicht wieder in ihre altgewohnte Fehlstellung rutschen. Erst die Übungen machen den Therapieerfolg „haltbar“. Während des Behandlungszeitraums sollten Sie sehr viel trinken (Tee, Wasser), damit Schadstoffe, die durch die manuelle Behandlung mobilisiert wurden, schnell ausgeschieden werden können. Sport, auch Yoga und Dehnungsübungen, sind zunächst zu vermeiden. Einzelfragen werden während der Behandlungstermine ausführlich mit Ihnen besprochen.

  • Behandlungsablauf und Kosten

In der Regel sind 5 -6 Termine Abstand von mindestens einer Woche erforderlich. Der Ersttermin umfasst neben dem Eingangsgespräch eine körperliche Untersuchung, Befundaufnahme und erste therapeutische Massnahmen, sowie die Planung der weiteren Behandlung.

Ersttermin 90 Minuten   |   80,00€
Folgetermine nach Zeitaufwand   I  60,00€/Std.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail